Herdüberwachung Elsa SGK5010 von Scanvest
Best.-Nr.: 0100188

Herdüberwachung Elsa SGK5010 von Scanvest

323,00€
inkl. MwSt.
versandkostenfrei
innerh. Deutschland

Artikel lagernd

Die Herdüberwachung Elsa von Scanvest eignet sich für nahezu alle Elektroherde und hilft, Herdbrände zuverlässig zu vermeiden!

Elsa SGK5010 ist das Nachfolgesystem des bereits am Markt bewährten Systems SGK510-10

Die Herdüberwachung eignet sich für Menschen mit Demenz oder eingeschränkter Sehfähigkeit genauso wie für jeden, der aufgrund von Stress, Hektik oder Übermüdung vergisst, den Herd auszuschalten.
Personen mit Demenz bringen sich selbst und andere oft in gefährliche Situationen, weil sie vergessen, den Herd nach dem Kochen auszuschalten oder sogar einen Topf auf den Herd zu stellen. In den Zeitungen kann man über Herdbrände - oft mit erheblichem Sach- oder gar Personenschaden - lesen.
Sehbehinderte Menschen können mitunter die Beschriftungen an den Schaltern nicht mehr lesen und der Herd heizt auf kleiner Stufe weiter. Wenn es dann zu Brandgeruch im Haus kommt, ist die Beunruhigung bei allen Hausbewohnern groß. Häufig wird den alten Menschen dann die Herdsicherung herausgedreht, was deren Lebensqualität deutlich verringert, die Unselbstständigkeit fördert und die Pflegedienste in ihren Arbeitsabläufen behindert. All dies kann zu einer frühzeitigen Einweisung in ein Pflegeheim führen.

Die Herdüberwachung von Scanvest hilft, Herdbrände zuverlässig zu vermeiden – ganz im Sinne der europaweit geltenden Norm DIN EN 50615 (Kategorie B), die sich mit der Feuersicherheit von Kochvorrichtungen befasst: bei zu hoher Temperatur oder ungewöhnlicher Hitzeentwicklung schaltet sie den Herd automatisch ab. So können die Betroffenen oft noch lange in ihrer Wohnung bleiben und ihren gewohnten Herd weiter sicher nutzen. Da die Bedienung des Herdes in keiner Weise geändert werden muss, ist die Herdüberwachung auch bei fortgeschrittener Demenz ein häufig eingesetztes Hilfsmittel.

Kosten / Nutzen Analyse

  • Eine Küche kostet mind. 2.500 €, eventuelle Brand-/Rauchschäden an Türen und Wänden etc. nicht eingerechnet
  • Eine Wohnung kostet ca. 100.000 €, ein Haus entsprechend mehr.
  • Ein Menschenleben ist unbezahlbar
  • Wird auch nur EIN Herdbrand verhindert, hat sich die Investition in die Herdüberwachung Elsa amortisiert

Funktionen im Überblick:

  • Temperaturüberwachung des Herdes im Hinblick auf kritische Hitzeentwicklung
  • Automatische Abschaltung der Stromzufuhr zum Herd bei kritischer Hitzeentwicklung
  • Überwachung der Verbindung Hitzesensor/Steuereinheit
  • Optische und akustische Signalisierung des Systemzustands durch mehrfarbige LED und Piepton (normkonform)

Tipps und Hinweise

  • Das System ist für Elektroherde konzipiert und für eine Montage unter der Dunstabzugshaube oder an der Wand empfohlen. Auch eine Deckenmontage ist möglich
  • Elsa ist zertifiziert nach DIN EN 50615
  • Bei Installation in einer Seniorenwohnung ist eine Förderung durch die Pflegekasse möglich
  • Fragen Sie Ihre Hausratversicherung nach einem Beitragsnachlass

Informationen für Elektriker

  • Das System besteht aus Steuereinheit und Hitzesensor
  • Die Steuereinheit wird zwischen Stromanschlussdose und Herdanschlusskabel geschaltet
  • Die Sensoreinheit wird oberhalb des Herdes befestigt. Die Stromversorgung erfolgt über Batterie.
  • Die Installation wird durch leicht verständliche Videos unterstützt
  • Für 1 bis 3-Phasen-Stromnetz, sterngeschaltet,
    230 V / 400 V 3 N~ Max. 3 x 16 A
  • Extrem geringer Energieverbrauch (ungefähr 1 W)

Funktionsweise:

Die Herdüberwachung besteht aus einer Steuereinheit und einem Hitzesensor. Die Steuereinheit wird zwischen Stromversorgung und Herd montiert und unterbricht die Stromzufuhr, wenn die Hitze auf dem Herd eine ungewöhnliche Entwicklung nimmt oder einen kritischen Punkt erreicht.

Die Überwachung der Hitzeentwicklung erfolgt durch den (batteriebetriebenen) Sensor, der empfohlenerweise direkt über der Mitte des Herdes an der Dunstabzugshaube montiert ist (Wand- oder Deckenmontage ist aber ebenfalls möglich). Erkennt die Sensoreinheit eine kritische Hitzeentwicklung auf dem Herd, erhält der Benutzer eine Warnung (kurze Pieptöne). Wenn auf diesen Voralarm nicht reagiert wird und die Temperatur über einen kritischen Punkt steigt, erhält die Steuereinheit ein Signal - die Stromzufuhr wird sofort unterbrochen und der Herd damit ausgeschaltet. Als Hinweis darauf ertönen
einige schnelle Pieptöne, gefolgt von einem lang anhaltenden und lauten Ton.

Die Rücksetzung erfolgt dadurch, dass die Steuerelemente von Herd und ggf. Backofen auf "0" gesetzt werden  und die Hitzesensortaste einmal gedrückt wird. Danach kann der Herd (vorher abkühlen lassen) wieder normal betrieben werden.

Lieferumfang:

  • Hitzesensor inkl. Montageplatte
  • Batterie
  • IR-Auge (Sensorerweiterung)
  • Steuereinheit
  • Anschlussklemmen
  • Installations- & Betriebsanleitung
  • Schrankaufkleber
  • Schrauben
  • Reinigungstuch

Die Installation darf nur von einem Elektriker durchgeführt werden.

Hinweis: Die Installations- und Bedienungsanleitung steht nur für Deutschland und Österreich zur Verfügung. Wir verkaufen die Herdüberwachung daher nur in diese Länder.

Bitte klicken Sie hier für die Montagehalterung für die Wandmontage des Hitzesensors.

SGK5010 SGK 5010

0 Produkte
312 Einträge
Liebes Seniola-Team, vielen Dank für die sehr freundliche und kompetente Beratung und die zügige Abwicklung. Freundliche Grüße Inge Müller

19.12.2013